Henner Rosenkranz

von

Der Wille uns die Welt Untertan zu machen ist kein Faktor mehr, der ins irdische Geschehen eingreift. Lediglich unsere Spuren sind geblieben, wie zum Beispiel Bauten, deren langsamer Zerfall noch über Jahrhunderte oder Jahrtausende von unserer Existenz erzählen werden. Jedoch ist es nicht nur der Zerfall, der uns irgendwann unsichtbar machen wird, sondern auch der territoriale Anspruch der Natur, der durch Überwucherung nach und nach die Spuren der Menschheit ausradieren wird; als hätte es uns nie gegeben.

IN KOOPERATION MIT DER HOCHSCHULE HANNOVER, ABTEILUNG DESIGN UND MEDIEN, STUDIENGANG FOTOJOURNALISMUS UND DOKUMENTARFOTOGRAFIE

Comments RSS

Kommentar

You must be logged in to post a comment.