Premiere Folge III: Wachsen oder Weichen?

Marder beziehen leere Wohnhäuser und rostende Autos, Rehe fressen sich durch das bunte Angebot städtischer Parks und Alleen, Füchse reißen sich um schutzlose Nutztiere. Genozid im Rosenbeet, und rücksichtslose Knötericharmeen in unseren einst so lauschigen Vorgärten – Die Menschen sind von der Erde verschwunden, doch die Welt scheint kein bisschen friedlicher.

In ökologischen Rohstoffschlachten liefern sich Tiere und Pflanzen einen erbitterten Kampf um unser Erbe: Wer wächst? Wer weicht? Und wer beweint die Toten?

Heute ist es so weit, die dritte Folge der Langzeitperformance „Die Welt ohne uns“ feiert um 19:00 Uhr Premiere! Treffpunkt ist das Foyer des Schauspielhauses, von dort aus fährt ein Shuttle zum Spielort. Weitere Vorstellungen: 5., 7. und 8.11.

Comments RSS

Kommentar

You must be logged in to post a comment.