we’ll become silhouettes

»I wanted to walk through the empty streets And feel something constant under my feet, But all the news reports recommended that I stay indoors Because the air outside will make Our cells divide at an alarming rate Until our shells simply cannot hold All our insides in, And that’s when we’ll explode (And it won’t be a pretty sight)«

Ein Auszug aus einem Song des wunderbaren Postal Service mal aus dem eigentlichen Kontext gerissen. Das ergibt im Zusammenhang mit der „Welt ohne uns“-Thematik den Anstoß darüber nachzudenken, ob es eigentlich weh tut wenn man verschwindet.

Ob die Menschen wohl von einem auf den anderen Tag verschwinden, von einer Sekunde zur anderen… oder ob es doch eher ein langer, schmerzhafter Überlebenskampf werden wird.

Vielleicht werden wir ja auch alle zu Silhouetten oder Schatten und müssen -oder können- dabei zusehen wie sich die Natur alles zurückerobert.

(And it will be a pretty sight)

Bild: via

Comments RSS

Kommentar

You must be logged in to post a comment.